Foto

 

Nei Gong

Nei Gong oder Innere Kunstfertigkeit, „internal skill“, ist die Grundlage aller inneren Kampfkünste. Die Grundprinzipien von Nei Gong sind, eine Haltung zu entwickeln, die es erlaubt, Spannungen zu lockern und zu lösen und die Atmung tiefer und ruhiger werden zu lassen. Der schrittweise Aufbau innerer Verbindungen mit Hilfe unterschiedlicher Übungen läßt die Bewegungen des Körpers mit der Zeit flüssiger und integrierter werden.

Nei Gong-Training dient, parallel zum Training der „Formen“, dem Aufbau innerer Kraft, der unserer „Körperstruktur innewohnenden Kraft“. Innere Kraft (nei-jin) ist nicht etwas mysteriöses oder übernatürliches, sondern das Ergebnis konsequenten und systematischen Trainings.

Qi Gong

Qi Gong, oder traditioneller Dao Yin dient dem Aufbau feiner Netzwerke von Verbindungen im Körper. Die Integration der Prinzipien von Nei Gong mit den Qi Gong-Übungssets erschließt das volle Potential, das diesen alten Übungssystemen innewohnt.

Die Qi Gong Sets mit denen wir arbeiten sind: The Eight Pieces of Silk (Ba Duan Jin), The Five Primal Animals (Wu Qin Xi) und Bone Marrow Washing (Xi Sui Jing)

Martial Arts Training

  • Xing Yi Quan Basics
  • Ba Gua Zhang Basics

Neben dem laufenden Training gibt es Teilnahmemöglichkeiten an (internationalen) Workshops in Wien und Burg Feistritz (Österreich), Brighton (UK), Perth (Australien), Cesky Krumlov (Tschechien), Bremen (Deutschland), Porto (Portugal) sowie auf Bali (Indonesien).